Hoffentlich

 

können wir bald wieder

 

singen 

 


 

 

 

 

 

 

Coronaschutzimpfungen 

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren, 

 

 

die  Coronapandemie  beschäftigt  uns  nun  bereits  seit  über  einem Jahr.  Die  Auswirkungen  sind für  uns  alle spürbar.  Gerade  die  Vereine  leiden  unter  den  Folgen  der  Pandemie.  Unser  Alltag  ist  ärmer  ohne  das Vereinsleben. Auch wenn die Zeichen derzeit auf  Entspannung stehen  und die  Infektionszahlen sehr  niedrig sind,  befürchten  wir,  dass  dies  nicht  so  bleiben  wird.    Mit  einer  Coronaschutzimpfung  können  wir  diesen 

Kreislauf  durchbrechen!  Die  Impfung  mit  Biontech,  Astra-Zeneca,  Johnson  &  Johnson  sowie  die Kombinationsimpfung  von  Astra-Zeneca  und  Biontech  schützt  uns  effektiv  vor  schweren  Verläufen  und unterbindet wirksam die Ausbreitung des Virus. Geimpfte  Personen schützen  nicht  nur sich selbst, sondern auch  Menschen,  die  aus  bestimmten  Gründen  nicht  geimpft  werden  können.  Je  mehr  Menschen  geimpft sind,  umso  weniger  können  sich  Infektionen  verbreiten.  Ich  möchte  daher  an  alle  appellieren,  die Gelegenheit  zu  nutzen  und  sich  impfen  zu  lassen.  Als Vereinsvorsitzende(r)  stehen  Sie  mit  den  Leuten  in Kontakt. Bitte motivieren Sie Ihre Mitglieder, sich impfen zu lassen.  

 

Impftermine  können  Sie  für  das  Kreisimpfzentrum  in  Tiengen,  Berliner  Str.  2,  buchen  über  den  folgenden 

Link oder QR-Code: 

www.terminland.de/landkreis-waldshut/  

 

 

 

sowie über die Corona-Hotline 07751/865151. 

 

Der  Impfstoff  von  Biontech  ist  bereits  für  Kinder  ab  12  Jahren  zugelassen.  Die  Impfungen  mit  Biontech, Astra-Zeneca  oder Johnson & Johnson  können  Sie  (auch)  über www.impfterminservice.de  oder  die  Hotline 116  117  buchen  –  bitte  beachten  Sie  aber,  dass  Astra-Zeneca  und  Johson  &  Johnson  erst  ab  18  Jahren zugelassen sind.  

Sollten Sie eine  Kreuzimpfung wünschen,  rufen Sie  uns  bitte in der Corona-Hotline an. Sie sehen, es werden viele  Möglichkeiten  einer  Impfung  angeboten.  Sie  unterstützen  unsere  Impfkampagne,  in  dem  Sie  Ihr 

Umfeld darauf hinweisen. Dafür danke ich Ihnen. Jede Impfung kommt auch dem Vereinsleben zugute.  

 

Ihr 

 

           

Dr. Martin Kistler, Landrat            Adrian Probst, Bürgermeister